Rezepte

Oktoberfest zu Hause: das Fleischerhandwerk macht‘s möglich! Backhendl.

Am 19. September wäre das Oktoberfest 2020 in München gestartet. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das international bekannte Volksfest für dieses Jahr abgesagt. Doch die bayerische Festivität kannst du dir auch ganz einfach nach Hause holen – das Fleischerhandwerk macht‘s möglich!

Ein Besuch im Fachgeschäft in deiner Region genügt: Hier erhältst du die typischen Spezialitäten von Weißwurst, über Haxe bis Leberkäse. Zuhause dann noch schnell die Lederhose und das Dirndl übergeworfen, eine Maaß eingeschenkt und schon heißt‘s: O’zapft is!

Ein Rezept mit Oktoberfest-Flair, das du ganz einfach dahoam zubereiten kannst, ist das Backhendl. Knusprig-kross frittiert z. B. mit deftigem Kartoffel- oder erfrischendem Gurkensalat:

Backhendl

(für 4 Personen)

50 g Mehl

75 g Paniermehl

2 verquirlte Eier

4 Hähnchenfilets

4 Hähnchenkeulen

1 kg Pflanzenfett

Für die Panade das Mehl, das Paniermehl und die verquirlten Eier in tiefen Tellern bereitstellen. Die Hähnchenfilets und Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen und erst im Mehl, dann im Ei und danach im Paniermehl wenden. In einem breiten Topf das Pflanzenfett zum Frittieren auf 180 °C erhitzen. Die Keulen ca. 15 Minuten und die Filets 10 Minuten ausbacken, dabei wenden bis sie goldbraun sind. Auf Küchenrolle ablegen, damit überschüssiges Fett abtropfen kann. Mit dem Salat deiner Wahl anrichten. Guten Appetit!


Einfach gut genießen – Dein Fleischerhandwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.