• Rezepte,  Warenkunde

    Oktoberfestklassiker: Die Weißwurst

    Weißwurst ist eine typisch bayerische Spezialität. Doch es gibt sie längst nicht nur in Süddeutschland, auch jenseits des „Weißwurstäquators“ ist die helle Wurst äußerst beliebt. Gerade zur Oktoberfestzeit bieten viele Metzger oder Fleischer diese Köstlichkeit an – natürlich handwerklich mit besten Zutaten hergestellt. Typisches Rezept – besondere Würzung 50% mageres Schweinefleisch, 25% Schinkenfett und 25% Eisschnee sind die Grundzutaten der Weißwurst. Den besonderen Geschmack aber bringen die Gewürze: Frische Zwiebeln, Petersilie, weißer gemahlener Pfeffer, Salz, Mazis und Zitrone. Angeblich wurde die Weißwurst vom Metzgergesellen Sepp Moser im Jahr 1857 im Münchner Gasthaus „Zum ewigen Licht“ erfunden: Am Faschingssonntag waren bei der Herstellung der kälbernen Bratwürste die Saitlinge ausgegangen. In der…

  • Mettenden und Landjäger
    Warenkunde

    Snack für Zwischendurch: Mettenden und Landjäger

    Perfekt für den Sommerurlaub! Die Sommerferien stehen kurz bevor und auf Reisen darf eine Sache natürlich nicht fehlen – der richtige Snack für Zwischendurch. Mettenden und Landjäger sind meist ohne Kühlung haltbar und somit auf Reisen, Wanderungen und Ausflügen ein schmackhafter Begleiter. Einfach so zwischendurch, zu frischem Baguette oder als Zutat für Eintöpfe, die beiden Mettwürste sind vielseitig kombinierbar. Herstellung von Mettenden und Landjägern Die Herstellung von Mettenden und Landjägern entspricht im Wesentlichen der klassischen Rohwurstherstellung. Während schnittfeste Rohwürste in der Regel in großen Hüllen angeboten werden, sind ihre kleineren Verwandten in schmale Naturdärme gefüllt und einzeln abgedreht. Das Fleisch wird mit Pökelsalz und Gewürzen vermengt und anschließend zur gewünschten…