• Fleischer-Geschichten

    Wissen vermitteln, nachhaltig einkaufen, besser genießen

    Nachhaltigkeit leben und Wissen vermitteln: das hat sich Fleischermeister Volker Behrens auf die sprichwörtliche Fahne geschrieben. In 5. Generation leitet er sein Fachgeschäft mit eigener Produktion in Twistringen – hier wird noch selbst zerlegt und produziert, die Tiere kommen aus der direkten Umgebung. „Frischer geht’s nicht“, sagt Behrens. Ihm ist es wichtig, die Kunden über die Produkte und die Qualität, die sie an der Fleischtheke erhalten, zu informieren und Arbeitsprozesse transparent zu machen. „Fleischerhandwerk braucht Können und Gefühl“ Volker Behrens hat viele Interessen und sieht sich heute eher als Kaufmann, denn als Fleischer. Er ist zuständig für die Weiterentwicklung des Betriebs, das Personalmanagement und die Produktentwicklung. Manchmal vermisse er es,…

  • Fleischer-Geschichten

    Verpackungsfreie Fleischerei: DieFeinschmecker Frohme in Hamburg

    Eine Plastiktüte braucht – je nach Beschaffenheit – zehn bis zwanzig Jahre, um sich zu zersetzen. Ob sich die im Plastik enthaltenen Polymere dann auch vollständig abgebaut haben, kann jedoch letztlich niemand mit Gewissheit sagen. Umso wichtiger ist es, sich Gedanken darüber zu machen, wie wir den Verbrauch von Plastik einschränken können. Die Fleischerei DieFeinschmecker Frohme in Hamburg ist eines der Unternehmen im Fleischerhandwerk, das sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Für nur fünf Euro die Umwelt schonen Im Januar 2019 feierte das Ladengeschäft der Hamburger Traditionsfleischerei DieFeinschmecker Frohme Neueröffnung. Seither können die Kundinnen und Kunden in der Frohmestraße 32 verpackungsfrei und nachhaltig einkaufen. Ein ausgeklügeltes Pfandsystem macht’s möglich. „Mit…