• Warenkunde

    5 Fakten zum Thema Gans

    Die Weihnachtsgans ist in vielen europäischen Ländern ein beliebtes Festessen. Woran du qualitativ hochwertiges Gänsefleisch erkennst und wie du es am besten zubereitest, weiß Michael Keller. Der zertifizierte Fleischsommelier und Fachdozent für die Bereiche Geflügel und Wild hat uns fünf Fakten zum Thema Gans verraten. 1. Eigenschaften und Nährstoffe „Verglichen mit anderen Geflügelarten, haben Gänse einen deutlich höheren Fettanteil. Das wirkt sich auf den Geschmack aus: Das Fleisch der Gans schmeckt intensiver als zum Beispiel Putenfleisch und ist deutlich dunkler. Übrigens enthält Gänsefleisch viel Eisen und Vitamin B2. 2. Glückliche Gans – gute Qualität „Besonders im Tiefkühlbereich werden oft sehr günstige Kilo-Preise für Gänsefleisch aufgerufen. Diese Ware stammt vorwiegend aus…

  • Fleischer-Geschichten

    Nährstoff-Booster: Brühe

    Eine frische und selbstgemachte Brühe ist nicht nur eine geeignete Basis für Saucen und Suppen, sondern auch pur genossen eine wahre Wohltat. Es gibt zwei verschiedene Versionen des Nährstoff-Boosters: Mit Fleisch und Knochen oder ausschließlich aus Knochen hergestellt. Ersteres dauert in der Herstellung meist nicht sehr lang – eine gute Fleischbrühe kann in zwei Stunden fertig sein. Bei Zweiterem spricht man auch von Kraftbrühe, für die ausschließlich Knochen über mehrere Stunden hinweg ausgekocht werden. Doch wer hat dafür heutzutage noch Zeit? Frische Brühen und Fonds werden nur noch selten zubereitet – obwohl sie, gerade in der kalten Jahreszeit, so gut tun. Brühe als Trendgetränk Die Lösung dafür hat Metzgerei und…