• Fleischer-Geschichten,  Warenkunde

    Ganz schön cool: Wintergrillen

    Die Grill-Begeisterung vieler Verbraucher macht auch vor kalten Temperaturen nicht mehr halt. Erstreckte sich die klassische Grillsaison bislang eher auf die milderen Monate von April bis September, ist seit einiger Zeit ein neuer Trend zu beobachten: Wintergrillen. Für Philipp Sontag, Metzgermeister und Fleischsommelier, ist das nicht verwunderlich: „Das Interesse an Barbecue und klassischem Grillen ist einfach riesig. Warum sollte man das gute – und meist teure – Equipment nur im Sommer nutzen? Es macht doch auch Spaß, in der dicken Jacke auf der Terrasse zu stehen, die Steaks zu wenden und zum Beispiel ins Schneetreiben zu blicken.“ Passend zu den Wintermonaten kann man das Grill-Event auch saisonal anpassen: Während der…

  • Warenkunde

    Teilstücke vom Rind: Entrecôte

    In regelmäßigen Abständen, stellen wir dir hier Inhaber von Fleischerfachgeschäften vor. Neben den Besonderheiten und unterschiedlichen Angeboten der jeweiligen Betriebe interessiert uns natürlich auch immer das Fachwissen der Fleischermeister. Eine unserer Lieblingsfragen: Welches Stück essen sie selbst bevorzugt? Wo kommt es her und wie wird es am besten zubereitet? Entrecôte Vor einiger Zeit waren wir zu Besuch bei Stephan Helmus in Düsseldorf. Dort hat er uns von seinem Favoriten, dem Entrecôte, erzählt. Wie der Name schon sagt liegt das Stück zwischen (entre) den Rippen (côte). Es stammt aus der Färse, einem jungen (nicht älter als zwei Jahre) weiblichen Rind. „Färsenfleisch hat besonders feine Fasern. Das Entrecôte wird aus dem vorderen…