Zu Tisch

„Es wird mit Recht ein guter Braten/ gerechnet zu den guten Taten.“ – Wilhelm Busch (1832-1908), dt. Schriftsteller, Maler u. Zeichner.


Das deutsche Fleischerhandwerk bittet zu Tisch. Auf den Teller kommen leckere und saisonale Produkte, mit Liebe zum Handwerk sorgfältig hergestellt. Tradition und Moderne gehen in der Produktion Hand in Hand. Im Vordergrund stehen sowohl dein Genusserlebnis als auch die Qualität und Regionalität der Ware.

Genuss-Experten: Viele Produkte werden nach traditionellen Rezepten hergestellt, die sich seit Generationen bewährt haben und von Jung und Alt geschätzt werden. Wer erinnert sich nicht gern an den klassischen Sonntagsbraten „wie bei Mutti“ oder die Lieblingssalami, die einfach immer lecker schmeckt? Ob Abendbrot, Frühstück, Grillen und saisonale Gerichte – Fleischer und Fleischereifachverkäuferinnen verstehen ihr Handwerk und können dir viele Zubereitungstipps geben. Dank der modernen Ausbildung sind sie Genussexperten hinter der Theke, die dir mit Kreativität und Wissen weiterhelfen können. Auch im Partyservice oder Mittagstisch punktet der Handwerksbetrieb mit besonderen Geschmackserlebnissen.


Rezepte, Trends und Warenkunde

  • Spargel-Knusperröllchen
    Spargel mit Schinken und Sauce Hollandaise – jeder kennt den beliebten Frühlings-Klassiker. Doch welcher Schinken passt zu welchem Spargelgericht? Das Genießer-Gemüse überzeugt in zahlreichen Variationen. Für unser heutiges Rezept verwenden wir mehr
  • Osterbrunch mit der Familie
    Beim Osterbrunch mit der Familie steht so manche Leckerei auf dem Frühstückstisch. Aufschnitt darf genau so wenig fehlen wie das allseits beliebte Frühstücksei. Außerdem verleihen frische Salate an Ostertagen Frühlingsgefühle vom Feinsten.   Beim mehr
  • Involtini: die italienische Frühlingsroulade
    Rund um Ostern haben Lamm- und Kalbfleisch Hochsaison. Auf der österlichen Frühstückstafel findet man zum Beispiel häufig die italienische Kalbfleischspezialität „Vitello Tonnato“. Delikatessen aus Lammfleisch haben ihren großen Auftritt eher auf der mehr
  • Ostern zu Hause: Lammkeule mit Kräuter-Senf-Kruste
    Die ruhigen Stunden zwischen Gründonnerstag und Ostersonntag nutzen viele, um Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Dazu gehört neben einem ausgiebigen Osterfrühstück der traditionelle Festtagsschmaus. Äußert beliebt ist Lamm in den mehr
  • Hergottsbscheißerle mit Schmelzzwiebeln
    Der Schwabe sagt „Herrgottbscheißerle“, eigentlich heißen sie „Maultaschen“. Die schwäbische Bezeichnung der traditionellen Teigtaschen kommt nicht von ungefähr. Da während der Fastenzeit traditionell kein Fleisch gegessen werden durfte, wurde das mehr