Zu Tisch

„Es wird mit Recht ein guter Braten/ gerechnet zu den guten Taten.“ – Wilhelm Busch (1832-1908), dt. Schriftsteller, Maler u. Zeichner.


Das deutsche Fleischerhandwerk bittet zu Tisch. Auf den Teller kommen leckere und saisonale Produkte, mit Liebe zum Handwerk sorgfältig hergestellt. Tradition und Moderne gehen in der Produktion Hand in Hand. Im Vordergrund stehen sowohl dein Genusserlebnis als auch die Qualität und Regionalität der Ware.

Genuss-Experten: Viele Produkte werden nach traditionellen Rezepten hergestellt, die sich seit Generationen bewährt haben und von Jung und Alt geschätzt werden. Wer erinnert sich nicht gern an den klassischen Sonntagsbraten „wie bei Mutti“ oder die Lieblingssalami, die einfach immer lecker schmeckt? Ob Abendbrot, Frühstück, Grillen und saisonale Gerichte – Fleischer und Fleischereifachverkäuferinnen verstehen ihr Handwerk und können dir viele Zubereitungstipps geben. Dank der modernen Ausbildung sind sie Genussexperten hinter der Theke, die dir mit Kreativität und Wissen weiterhelfen können. Auch im Partyservice oder Mittagstisch punktet der Handwerksbetrieb mit besonderen Geschmackserlebnissen.


Rezepte, Trends und Warenkunde

  • Grünkohl – Superfood und Evergreen
    Grünkohl mit Kasseler und Kochwurst oder Pinkel ist ein Klassiker der norddeutschen Küche. Und im wahrsten Sinne des Wortes ein Evergreen. Hatte das Gericht lange Zeit ein etwas verstaubtes Image, wird der Grünkohl an sich inzwischen als „Superfood“ mehr
  • Gemeinsam genießen: Fondue
    Mit Familie und Freunden zusammensitzen, Zeit miteinander verbringen, gutes Essen genießen. So stellen wir uns einen gemütlichen Silvester Abend vor. Was passt da besser als der Klassiker der Festtagsküche: Fondue. Fondue, das  heißt seit eh und je: mehr
  • Wilde Weihnachten: Wildgulasch mit frischen Spätzle
    Alle wollen Wild. Reh, Wildschwein und Co. werden immer beliebter und machen den Enten und Gänsekeulen zu den Festtagen ordentlich Konkurrenz. Wen wundert’s: Wild ist, wenn man es frisch von seinem Fleischer bezieht, ein regionales und nachhaltiges mehr
  • Gans festlich: Geschmorte Gänsekeulen
    Eine Gans aus dem Ofen – für viele das ultimative Gericht für die Festtage. Man sagt, dass der Ursprung des weihnachtlichen Gänsebratens auf die Martinsgans zurückgeht. Diese wurde traditionell am 11. November, dem Gedenktag des Heiligen Martin gegessen. mehr
  • Burger-Liebe
    Was gibt es besseres als einen leckeren Burger mit einem frischen Patty? Dazu verschiedene Saucen, die das Zusammenspiel aus Brötchen, Fleisch, Salat und Käse perfekt ergänzen. Selbstgemacht, mit frisch gewolftem Hackfleisch vom Fleischer, schmeckt ein mehr