• Events,  Warenkunde

    Der Pfälzer Saumagen

    Berühmt geworden ist er als Leibspeise von Helmut Kohl: Der Pfälzer Saumagen. Gern servierte der ehemalige Bundeskanzler und Ur-Pfälzer das traditionsreiche Produkt auch seinen Staatsgästen. So erlangte die regionale Spezialität auch international Bekanntheit. Um einen original Pfälzer Saumagen herzustellen, braucht ein Fleischermeister Wurstbrät, mageres Schweinefleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Salz. Die Kartoffeln werden blanchiert und mit magerem Schweinefleisch und Brühwurstbrät vermengt. Gewürzt wird klassisch mit Pfeffer, Muskat und Majoran. Die fertig vermengte und rohe Saumagenmasse wird in Schweinemägen gegeben, abgebunden und bei 75 – 78 Grad gegart. Gegessen wird er warm: In Scheiben, mit Butter angebraten,  dazu Sauerkraut und Kartoffelbrei oder ein schönes Bauernbrot. Der Internationale Pfälzer Saumagen Wettbewerb Auf dem…

  • Events

    Veranstaltungstipp: Fleischlose Kunst? Nicht bei uns!

    Fleisch und Kunst – vielleicht nicht unbedingt eine naheliegende Kombination, gleichwohl eine interessante. Am 19. September eröffnet in Frankfurt die Kunstausstellung „Metzgerei Seele & Söhne“.  Die Gemeinschaftsproduktion der Fleischer-Innung Frankfurt-Darmstadt-Offenbach, der Kunsthalle Ludwig und der Künstlergruppe Gotensieben zeigt historische Aufnahmen des Metzgerhandwerks sowie die Werkgruppe „Seelen“ der Künstlergruppe Gotensieben – eine Auseinandersetzung damit, wie sich die Seele durch Fleisch materialisieren lässt. Wann und wo Eröffnung: Mittwoch, 19.09.2018 um 19:00 Uhr Laufzeit: Die Ausstellung läuft vom 19.09. bis zum 11.11.2018, 15.00 – 18.00 Uhr und nach Vereinbarung. Wo: Kunsthalle Ludwig, Königsteiner Straße 61 a, 65929 Frankfurt am Main Mehr über die Ausstellung findest du hier: www.gotensieben.de