• Warenkunde

    Drei Produkte, die beim Osterbrunch nicht fehlen dürfen

    Was darf beim Osterbrunch nicht fehlen? Bunt gefärbte Eier, etwas Süßes, frisches Obst und vor allem knusprige Brötchen. Und natürlich gehört auch leckerer Aufschnitt vom Fleischer auf den festlich gedeckten Ostertisch! Heute stellen wir dir drei Aufschnittsorten vor, mit denen ein genüsslicher Brunch am Ostersonntag oder Ostermontag garantiert gelingt. Teewurst Die Teewurst gehört zu den streichfähigen Rohwürsten. Sie enthält mageren Schweinebauch, mageres Schweinefleisch und etwas Rindfleisch. Teewurst gibt es als feinzerkleinerte und etwas grobkörnigere Variante. Sobald das Ausgangsmaterial auf die gewünschte Konsistenz zerkleinert wurde, kommen Pökelsalz und Gewürze hinzu. Abschließend wird die Wurst abgefüllt, kalt geräuchert und frisch angeboten. Um die frische, leicht säuerliche Note der Teewurst geschmacklich zu unterstützen,…

  • Warenkunde

    Schwarzwälder Schinken

    Was fällt dir ein, wenn du an den Schwarzwald denkst? Kuckucksuhren, immergrüne Wälder und – na klar – Schwarzwälder Schinken. Mit seinem besonderen Aroma verkörpert der köstliche Schwarzwälder Schinken echtes Handwerk und Tradition. Original Schwarzwälder Schinken wird – wie sollte es anders sein – im Schwarzwald hergestellt. Mit dem Kürzel g.g.A. (geschützte geografische Angabe) ist der Schinken seit 1997 von der Europäischen Union offiziell geschützt und darf nur im Schwarzwald hergestellt werden. Mit seinem geringen Fettanteil und dafür umso mehr Vitaminen sowie Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor und Eisen, ist der Schinken aus dem Südwesten Deutschlands eine besonders genussvolle Proteinquelle. Herstellung Die Herstellung des Schwarzwälder Rohschinkens verläuft heute wie…