• Rezepte

    Kulturerbe Borschtsch

    Der Ausschuss für das Immaterielle Kulturerbe der UNESCO hat vergangenen Sommer die Kultur der ukrainischen Borschtsch-Zubereitung in die Liste der erhaltungsbedürftigen immateriellen Kulturformen aufgenommen. Borschtsch, das ist eine Suppe hauptsächlich bestehend aus Rote Bete und Weißkohl, die in Ost- und Ostmitteleuropa beliebt ist. Laut der Bewerbung der Ukraine wird Borschtsch seit Jahrhunderten im gesamten Land und in allen Teilen der Gesellschaft zubereitet. In den unzähligen Rezepten, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, spiegeln sich regionale Besonderheiten und lokale Traditionen der Ukraine, die auf Festivals und bei Kochwettbewerben gepflegt werden. Heute gelte der Borschtsch als ein Symbol der ukrainischen Küche. In jedem Haushalt und in jeder Region wird das Traditionsgericht…

  • Fleischer-Geschichten,  Warenkunde

    Ernährungsreport: Fleischerhandwerk im Trend

    Einmal im Jahr bringt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Ernährungsreport heraus. Darin werden die Ergebnisse einer regelmäßig stattfindenden forsa-Umfrage zu Gewohnheiten und Trends in Sachen Ernährung veröffentlicht. Für 2022 wurden 1.000 Personen ab 14 Jahren telefonisch befragt. Grundsätzlich ist es allen Teilnehmenden der Umfrage ein Anliegen, das Klima zu schützen und der Umwelt etwas Gutes zu tun. Welche Rolle Fleisch dabei spielt, erfährst du im Folgenden. Besser Essen Etwa 25 Prozent der Befragten essen täglich Fleisch oder Wurst – Männer sogar zu 31 Prozent, Frauen lediglich zu 19 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ist dieser Wert kaum gesunken. 2021 gaben noch 26 Prozent an, täglich Fleisch oder…