• Einfach gut

    „Mir gefällt die Abwechslung!“

    Vor einiger Zeit haben wir schon mal von der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks berichtet. Heute wollen wir dir ein Mitglied der Mannschaft vorstellen: Kathrin Meier, 21 Jahre alt und Fleischereifachverkäuferin. Sie arbeitet in der Fleischerei Gawehn in Gnarrenburg. Ein Familienbetrieb mit 11 Mitarbeitern. Ihr Chef, Stefan Gawehn, brachte sie auf die Idee, sich für die Nationalmannschaft zu bewerben. „Das wäre doch genau dein Ding“, sagte er. Die kommunikationsfreudige Kathrin bewarb sich und los ging‘s. guter genuss: Kathrin, erzähl doch mal, was macht man als Mitglied der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks? Kathrin:  Wir sind sozusagen die Botschafter des Fleischerhandwerks und repräsentieren es zum Beispiel auf Veranstaltungen. Ich war gerade erst in Leipzig beim…

  • Einfach gut,  Wurstwelt

    Ginalami – Wenn Handwerkskünste sich vereinen

    Gin Tonic – das Lieblingsgetränk von Queen Mum hat in den vergangenen Jahren eine Renaissance erlebt. Es wurde gebrannt, was das Zeug hält und allein in Deutschland hat sich der Absatz von Gin vervierfacht. Jede Region, so scheint es, hat heute eine eigene Gin-Sorte. Eine eigene „Ginalami“, also Salami mit Gin, die gibt es allerdings nur in Baden. Hier haben sich Wendelin Winterhalter, Fleischermeister und Mitinhaber der „Oberen Metzgerei Franz Winterhalter“ und Axel Baßler, Obstbauer, Winzer und Spirituosenbrenner,  zusammengetan und aus zwei Handwerkstraditionen ein einzigartiges Produkt kreiert: Eine Rohwurst mit dem London Dry Gin „Feiner Kappler“. „Das Fleischerhandwerk zeichnet sich durch Kreativität und Vielfalt aus“, erzählt uns Wendelin Winterhalter. „Das…