• Fleischer-Geschichten

    Verpackungsfreie Fleischerei: DieFeinschmecker Frohme in Hamburg

    Eine Plastiktüte braucht – je nach Beschaffenheit – zehn bis zwanzig Jahre, um sich zu zersetzen. Ob sich die im Plastik enthaltenen Polymere dann auch vollständig abgebaut haben, kann jedoch letztlich niemand mit Gewissheit sagen. Umso wichtiger ist es, sich Gedanken darüber zu machen, wie wir den Verbrauch von Plastik einschränken können. Die Fleischerei DieFeinschmecker Frohme in Hamburg ist eines der Unternehmen im Fleischerhandwerk, das sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Für nur fünf Euro die Umwelt schonen Im Januar 2019 feierte das Ladengeschäft der Hamburger Traditionsfleischerei DieFeinschmecker Frohme Neueröffnung. Seither können die Kundinnen und Kunden in der Frohmestraße 32 verpackungsfrei und nachhaltig einkaufen. Ein ausgeklügeltes Pfandsystem macht’s möglich. „Mit…

  • Warenkunde

    Schwarzwälder Schinken

    Was fällt dir ein, wenn du an den Schwarzwald denkst? Kuckucksuhren, immergrüne Wälder und – na klar – Schwarzwälder Schinken. Mit seinem besonderen Aroma verkörpert der köstliche Schwarzwälder Schinken echtes Handwerk und Tradition. Original Schwarzwälder Schinken wird – wie sollte es anders sein – im Schwarzwald hergestellt. Mit dem Kürzel g.g.A. (geschützte geografische Angabe) ist der Schinken seit 1997 von der Europäischen Union offiziell geschützt und darf nur im Schwarzwald hergestellt werden. Mit seinem geringen Fettanteil und dafür umso mehr Vitaminen sowie Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor und Eisen, ist der Schinken aus dem Südwesten Deutschlands eine besonders genussvolle Proteinquelle. Herstellung Die Herstellung des Schwarzwälder Rohschinkens verläuft heute wie…