Mobile Festküche Zellner
Fleischer-Geschichten

Tradition trifft Zukunft: Metzgerei Meindl & Festküche Zellner

Filiale in Burglengenfeld

Steht man auf dem Marktplatz in Burglengenfeld, hat man einen wunderbaren Blick auf die Burg, die der Stadt ihren Namen gibt. Die Stadt liegt an der Naab im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf – die Region ist geprägt von wunderschöner Natur und einem ländlichen Lebensgefühl.

Rund 13.329 Menschen sind in Burglengenfeld zu Hause. Einer, der hier lebt, ist Martin Zellner. Der 26 Jährige ist Metzgermeister aus Leidenschaft und führt gemeinsam mit seinen Eltern Manfred und Elisabeth die Metzgerei Meindl mit zwei Filialen in der Region. Bereits seit 60 Jahren stellt die Familie Zellner handwerkliche Fleisch- und Wurstspezialitäten her. Bekannt sind sie überregional vor allem für ihre ausgezeichneten Grillprodukte. Insgesamt 20 Mitarbeiter sind in der Produktion, der hauseigenen Schlachtung und den zwei Verkaufsstellen beschäftigt.

Mit Herz und Hand

Filiale in Kallmünz

Seine Ausbildung absolvierte M. Zellner bei der Metzgerei Eschenwecker in Regensburg – nach seinem Abschluss 2011 startete er seine Karriere im elterlichen Betrieb. „Mit mir geht der Betrieb in die dritte Generation“, erzählt Zellner, der seinen Meisterbrief seit 2013 in der Tasche hat. Während sein Vater, gelernter Koch und Metzgermeister, sich um die Geschäftsführung, den Partyservice und Schlachtung kümmert, ist Martin Zellner für die Produktion und den Fleischeinkauf verantwortlich. „Wir sind einer der Betriebe in unserer Region, der noch selbst schlachtet, “ erklärt Martin Zellner.

„Unsere Schweine beziehen wir von einem Landwirt im 5km entfernten Nachbardorf. Er ist seit langer Zeit ein Freund der Familie. Wir führen aber auch Lohnschlachtungen von Schweinen anderer Betriebe, sowie von Rindern, Kälbern, Bullen und Schafen durch.“  In der Familienfleischerei steht alles stets unter dem Motto: „Aus der Region für die Region – Bei uns läuft die Ware nicht vom Band, wir schaffen noch mit Herz und Hand.“ Immer mit dem Bewusstsein, dass das Lebensmittel Fleisch nicht selbstverständlich ist:

 

„Wir als Metzger haben eine besondere Verantwortung gegenüber dem Tier, der Umwelt, dem Landwirt und natürlich unseren Kunden. Qualität, Frische und Nachhaltigkeit sind unabdingbar.“

 

Festküche Zellner

Neben dem traditionellen Metzgerbetrieb und der Schlachtung hat Martin Zellner vor einiger Zeit zusätzlich eine eigene Idee mit modernem Konzept verwirklicht. „In meiner Ausbildung habe ich die Bewirtung verschiedenster Veranstaltungen kennengelernt. Mir kam dann die Idee unsere handwerkliche Arbeit mit einem modernen, gastronomischen Angebot zu verbinden.“

Daraus entstand 2017 die Festküche Zellner. Eine mobile Festküche, eigens umgebaut und neu designt. Das Konzept traf schon in den ersten beiden Geschäftsjahren auf viel Zuspruch. Die Festküche wuchs um ein großes Festzelt mit einem gutausgestatteten Küchenanhänger – für größere Veranstaltungen. „Auch dieses Jahr sind wir in der Saison von April bis Oktober so gut wie jedes Wochenende unterwegs. Dazu kommen dann noch einige Volksfeste unter der Woche“, freut sich Zellner. Das Angebot: Allerlei Schmankerl, die das Herz begehrt. Ob Bratwürstchen, Gockel, Steaks, Käse- oder Ochsensemmeln – die Produkte stammen selbstverständlich aus der Metzgerei Meindl. „Besser geht’s nicht: Aus unserer Produktion direkt in den Festwagen“, so Zellner.

Stolz, Metzger zu sein

Martin Zellner lebt für seinen Beruf. Das merkt man bereits wenn man ihn an seine schönste Erinnerung an die Ausbildung fragt: „Das war definitiv der erste Handschlag mit meinem damaligen Lehrmeister. In dem Moment ist man einfach stolz auf das, was man erreicht hat und freut sich über die Anerkennung.“

Für ihn bleibt es weiter spannend, wo seine Reise im Fleischerhandwerk hingeht: „Dass die Festküche so gut anläuft und ich sie mit unserer Metzgerei verbinden kann, hat mir einmal mehr gezeigt, wie vielfältig aber auch bodenständig das Metzgerhandwerk ist. Ich kann mir keinen anderen Beruf vorstellen.“

 

 


Einfach gut genießen – Dein Fleischerhandwerk

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.