Rezepte,  Warenkunde

Ran an die Wurst – Der Grillklassiker

Wurst für einen genussvollen Grillabend gibt es bekanntlich in allerlei Varianten: Thüringer, Nürnberger, Schinkengriller, Krakauer, Wurst mit Chili, Bärlauch oder getrockneten Tomaten sowie internationale Spezialitäten wie Merguez oder Chorizo und vieles mehr. Was aber ist mit der typischen Rostbratwurst? Die kommt ganz klassisch daher und schmeckt eigentlich jedem.

Klingt irgendwie langweilig? Weit gefehlt. Hier ein paar Fakten zur Bratwurst:

Schon vor vielen hundert Jahren war die Qualität der klassischen Bratwurst eine Herzensangelegenheit für die Fleischer. Eine der ältesten Erwähnungen findet man in der Metzgerordnung von Heilbronn vom 7. April 1489, in der festgelegt wurde, dass für die Bratwurst ausschließlich Schweinefleisch verwendet werden durfte. Das hat sich bis heute nicht geändert. Noch immer besteht die typische Rezeptur aus 40% Schweineschulter, 20% magerem Schweinebauch, 20% Schinkenfett und 20% Eisschnee. Gewürzt wird mit weißem gemahlenem Pfeffer, Macis (Muskatblüte), Ingwer, Zitrone, Kardamom und Speisesalz. Der Eisschnee verhindert dabei die unerwünschte Erhitzung des Bräts beim Vermengen. Natürlich können die Rezepte der einzelnen Metzger und Fleischer variieren, fragt doch mal Euren Lieblingsfleischer nach seinen Bratwurst-Variationen.


Bratwurst kommt von braten, oder…?

Die Bezeichnung „Bratwurst“ kommt nicht daher, dass die Wurst in der Regel gebraten oder gegrillt wird. Der Name leitet sich vielmehr vom althochdeutschen Wort „brato“ ab, was schieres, gehacktes Fleisch bedeutet. Wer jetzt Appetit bekommen hat: Am besten legt man die frische Bratwurst gleich am Tag des Einkaufs auf den Grill oder in die Pfanne. Im Kühlschrank ist die gebrühte Variante aber auch bei +5°C 3 bis 5 Tage haltbar.

Wir wünschen guten Genuss und viel Spaß beim Grillen!


Wir wünschen guten Genuss!

Einfach gut genießen – Dein Fleischerhandwerk

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.