• Warenkunde

    Spargelzeit ist Schinkenzeit

    Denn Spargel, Schinken und Koteletts sind doch mitunter auch was Netts. Ließ schon Wilhelm Busch die fromme Helene sagen. Es ist wieder Spargelzeit. Mit dem Frühling kommt auch das beliebte Gemüse aus einer langen Pause zurück. Die weißen, grünen oder violetten Stangen sind in Deutschland wieder frisch auf dem Markt. Von Ende April bis etwa Mitte Juni geht die Saison. Zu Spargel wird neben Salzkartoffeln und Sauce Hollandaise meist Rohschinken, aber häufig auch gekochter Schinken gegessen. Rohschinken Rohschinken sind Spezialitäten mit einer langen Tradition: Die verschiedenen Schinkensorten unterscheiden sich von Region zu Region und fast jeder Fleischermeister hat sein eigenes Rezept. Rohschinken werden aus verschiedenen Teilstücken der Schweinekeule hergestellt. Manche…

  • Holsteiner Katenschinken
    Warenkunde

    Holsteiner Katenschinken

    Gut Ding will Weile haben. – Sprichwort Freund des Spargels ist der Holsteiner-Katenschinken. Er kommt, wie der Name bereits sagt, aus dem nördlichsten Bundesland. Bereits um 1600 wird diese Holsteiner Delikatesse in historischen Texten erwähnt. Im 18. Jahrhundert ist er sogar ein begehrtes Handelsgut und wird per Schiff in exotische Länder exportiert. Die Herstellung Für einen Holsteiner Katenschinken wird ein hochwertiger Hinterschinken vom Schwein, Buchenrauch und Salz verwendet. Dem Salz wird eine Gewürzmischung beigefügt, für die jeder Fleischermeister seine ganz persönliche Rezeptur verwendet: In der Regel bestehen die Basis-Zutaten aus Wacholderbeeren, Pfeffer, Nelken und Koriander. Der fertige Schinken zeichnet sich durch eine kräftige rote Farbe, eine leichte Marmorierung und den…