• Einfach gut,  Warenkunde

    Teilstücke vom Schwein: Heute, der Kotelettstrang

    Schweinefleisch kommt bei den Deutschen am häufigsten auf den Teller. Ob als frisches Steak, knackige Wurst oder herzhafter Schinken:  rund 35 Kilo Schweinefleisch isst ein Deutscher durchschnittlich im Jahr. Aus einem ganzen Schwein lassen sich vielfältige Produkte herstellen – dafür muss es allerdings erst einmal fachgerecht zerlegt werden. Aus folgenden Teilstücken werden später z.B. das Filet, Kottelets, ein Braten, Rippchen oder das Basismaterial für Wurst geschnitten. Grobe Teilstücke Schwein Kopf Schulter Bauch Kotelettstrang Schinken Pfote Der Kotelettstrang (mit Hals und Filet) Fleischermeister Mike Griesch aus Hamburg erklärt heute den Kotelettstrang etwas genauer. „Der Kotelettstrang ist vielseitig einsetzbar“, so Griesch, der das 2017 gegründete „Metzgers“, mit mittlerweile zwei Standorten in der…

  • Schweinenackensteak
    Rezepte,  Warenkunde

    Der Klassiker auf dem Grill

    Deutschland ist bekannt für seine Bratwurst – die Nummer Eins auf dem Grillrost ist allerdings nach wie vor das Schweinenackensteak. In vielen Fleischtheken findest du die unterschätze Köstlichkeit meist schon fertig in den klassischen „Ampelfarben“ mariniert: rot, gelb, grün, also mit Paprika-, Curry- oder Kräutergeschmack vorgewürzt. Dabei ist ein pures Schweinenackensteak aus dem Fleischerfachgeschäft eine echte Delikatesse. Tipp: Lass das Nackensteak vom Fleischer etwas dicker schneiden. Da das Fleisch schön saftig ist, ist es auch für Anfänger leicht zu grillen und wird nicht so schnell trocken. Von beiden Seiten grillen, die Zeit variiert je nach Dicke des Steaks. Von außen kräftig angegrillt und von innen leicht rosa, so ist es…