• Warenkunde

    Rinderhälften – Zerlegung vom Hinterviertel

    Bevor Steaks, Rouladen und Co. in der Frischetheke landen, müssen sie mit handwerklichem Können ausgelöst werden. Welche Zerlegungsschritte dabei durchlaufen werden und welche Teilstücke zum Vorschein kommen, erfährst du hier. Die Zerlegung vom Hinterviertel ist aufgrund der Größe des Fleischstücks etwas aufwendiger als die des Vorderviertels. Der hintere Teil des Rindes erweist sich als besonders vielseitig und hochwertig. Aus der Hüfte lassen sich beispielsweise Teilstücke für Braten und zarte Hüftsteaks entnehmen. Hinterviertel Das Fleisch des hinteren Rinderviertels hat einen geringeren Bindegewebeanteil, da die Muskulatur des Tieres dort weniger belastet wird als im vorderen Bereich. Es weist somit eine lockere Faserstruktur auf. Außerdem ist die Rinderhüfte mit feinen Fettäderchen durchwachsen, was…

  • Rezepte

    Deftiger Herbst: Rinderbraten

    „Es wird mit Recht ein guter Braten/ gerechnet zu den guten Taten“, sprach schon Wilhelm Busch (1832-1908), deutscher Schriftsteller, Maler u. Zeichner. Das Zitat passt perfekt in die kalte Jahreszeit: Es beschreibt das wohlige Gefühl, das einen überkommt, wenn man ein mit Liebe und Mühe zubereitetes Gericht genießt. Eins steht nämlich fest: So ein Braten braucht Zeit und ist nichts für die schnelle Küche. Umso besser eignet sich unser heutiges Rezept für den zweiten Lockdown. Wir alle müssen einen Gang runterschalten und können das Zu-Hause-Kochen wieder für uns entdecken. Hochwertiges Rindfleisch erhältst du wie gewohnt im Fleischerfachgeschäft in deiner Region – trotz anhaltender Krise ist das Fleischerhandwerk für dich da!…