• Rezepte

    Rheinischer Sauerbraten

    Auch drei Wochen nach den närrischen Feiertagen haben wir noch nicht genug von der rheinischen Küche. Gefeiert wird die fünfte Jahreszeit traditionell mit der Wurstspezialität Flönz oder mit dem deftigen Sauerkrauteintopf Soore Kappes ungerenander. Über den größten Klassiker haben wir jedoc noch gar nicht berichtet: Den rheinischen Sauerbraten. Das Besondere am Sauerbraten ist, dass er vor dem Garprozess bereits durch Beize vorbehandelt und mürbe gemacht wird. Früher wurde bei der rheinischen Variante Pferdefleisch verwendet – heute nimmt man in der Regel Rindfleisch. Folgendes Rezept braucht viel Zeit zur Vorbereitung und ist deshalb genau das Richtige für ein besonderes Sonntagsessen mit Freunden und Familie. Zutaten Für 6 Personen Semmelknödel (2 pro…

  • Rezepte,  Warenkunde

    BBQ New Cuts: Denver Cut

    Bei diesem Teilstück vom Rind stimmt das „New“ in New Cut mehr als bei jedem anderen Stück. Bis vor kurzem kannte man diesen Cut aus dem Rindernacken in Deutschland kaum. Die Geschichte hinter dem neuartigen Steak: Angeblich haben sich in den USA einige findige Metzger zusammengetan mit dem Ziel, bei einer anderen Art der Zerlegung des Tieres noch unbekannte Cuts zu finden. Im Rindernacken fanden sie den Denver-Cut. Steaks aus dem Rindernacken Das Fleisch des Rindernackens ist eher durchwachsen und aufgrund der vielen Muskelbewegung auch nicht so zart. Er wird daher gern für Schmorgerichte verwendet. Es lassen sich aber auch wunderbare Steaks daraus schneiden. Der besonders zarte Denver-Cut zum Beispiel…