• Rezepte

    Wilde Weihnachten: Wildgulasch mit frischen Spätzle

    Alle wollen Wild. Reh, Wildschwein und Co. werden immer beliebter und machen den Enten und Gänsekeulen zu den Festtagen ordentlich Konkurrenz. Wen wundert’s: Wild ist, wenn man es frisch von seinem Fleischer bezieht, ein regionales und nachhaltiges Produkt. Das aromatische Wildbret erweitert unser Geschmacksspektrum und bietet – nicht nur zu Weihnachten – viele interessante Möglichkeiten der Zubereitung auf dem Grill, im Ofen oder auf dem Herd. Für unsere wilden Weihnachten haben wir ein Rezept für richtig leckeres Gulasch vom Wildschwein. Übrigens: Nicht jeder Metzger hat Wild vorrätig. Wir empfehlen, sich beim Metzger beraten zu lassen und Wildfleisch unbedingt vorzubestellen. Wildes Wissen Wildschweine werden unter Jägern auch Schwarzwild genannt. Sie können…

  • Rezepte

    Gans festlich: Geschmorte Gänsekeulen

    Eine Gans aus dem Ofen – für viele das ultimative Gericht für die Festtage. Man sagt, dass der Ursprung des weihnachtlichen Gänsebratens auf die Martinsgans zurückgeht. Diese wurde traditionell am 11. November, dem Gedenktag des Heiligen Martin gegessen. Kurz danach beginnt die Adventszeit, während der früher gefastet wurde. Mit der Christmette endete die Fastenzeit und wieder kam eine Gans als Festtagsbraten auf den Tisch. So ein Gänsebraten ist ja auch sehr lecker, aber für zwei Personen vielleicht ein bisschen viel. Unser Rezept für geschmorte Gänsekeulen sind da eine tolle Alternative: Sehr aromatisch, unkompliziert zubereitet und herrlich weihnachtlich!   Zutaten für zwei Personen 2 Gänsekeulen mit Oberschenkel Salz und Pfeffer 2…