Guter Genuss

Edle Silvester-Horsd’œuvre

Den Rutsch ins neue Jahr feiern wir wahrscheinlich in diesem Jahr in kleiner Runde. Damit du an Silvester nicht zu lange in der Küche stehen musst und die Zeit stattdessen mit deinen Liebsten verbringen kannst, haben wir hier ein schnelles Rezept passend für das Neujahrsfest. Flammkuchen-Schnecken eignen sich gut als Fingerfood für Partys. Und die Melone-Schinken-Horsd’œuvre verleihen eurer Feier einen edlen Charme. Wie du deine Gäste an Silvester mit den einfachen Partysnacks beeindrucken kannst, erfährst du hier!

Rezept

Flammkuchen-Schnecken

(Für 12 Schnecken)

Zutaten

1 Flammkuchenteig (oder Pizzateig)
200g Schmand
100g Kochschinken
2 Frühlingszwiebeln
etwas Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zunächst den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Kochschinken in kleine Würfel schneiden. Nun auch den Schnittlauch und die Frühlingszwiebeln klein schneiden. Den Flammkuchenteig ausrollen und mit dem Schmand bestreichen. Das ganze mit Salz und Pfeffer würzen und den Kochschinken sowie die Frühlingszwiebeln und Schnittlauch auf dem Teig verteilen.

Den Teig der Länge nach aufrollen und in Scheiben schneiden. Dann die Schnecken auf ein Backblech mit Backpapier legen und für etwa 12 Minuten im vorgeheizten Backofen backen bis sie goldbraun sind.


Melone-Schinken-Horsd’œuvre

Zutaten

1 Honigmelone
150g Gekochten Schinken
etwas Minze zum Garnieren

Zubereitung

Die Honigmelone in mundgerechte Quadrate schneiden. Eine dünne Scheibe des Schinkens zurechtschneiden, sodass man sie um den Melonen-Würfel wickeln kann. Das Ganze dann mit einem kleinen Blatt der Minze verzieren und mit einem Zahnstocher stabilisieren.

Wir wünschen guten Appetit!


Einfach gut genießen – Dein Fleischerhandwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.